Gasheizung/Gaskessel

Erdgas ist ein schadstoffarmer und am weitesten verbreiteter Energieträger. Moderne Gasheizungen nutzen die Gasbrennwerttechnik, welche sich auch hervorragend mit regenerativen Energien (Solar oder Wärmepumpen) kombinieren lassen.

Mit der Brennwerttechnik lassen sich hohe Wirkungsgrade erzielen. Es ist eine Energieausnutzung von bis zu 98% möglich. Der Wirkungsgrad eines herkömmlichen Heizkessels erreicht lediglich um die 77%.

Die Einsatzbereiche sind sehr vielfältig. Vom Wandgerät, Kompaktgerät mit integriertem Speicher bis hin zu Mittel- und Großkesselanlagen.

Wenn keine Versorgung mit Erdgas möglich ist, kann alternativ Flüssiggas im Tank genutzt werden.

Ein weitere Vorteil liegt darin, dass es viele Aufstellmöglichkeiten gibt. Ein geringer Platzbedarf ermöglicht das Aufstellen in einem Heizraum im Keller, oder aber im Dachgeschoss.